Lesefestival Bensheim

Das Lesefestival Bensheim ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Literaturfestivals Leseland Hessen.

Dieses findet seit 2003 jährlich im Herbst statt und bietet im zeitlichen Umfeld der Frankfurter Buchmesse regionale Lesungen im ganzen Land an. Jedes Jahr präsentieren mehr als 100 Autor*innen bei rund 200 Veranstaltungen in bis zu 50 Städten und Gemeinden in ganz Hessen ihre Bücher und machen Leseland Hessen damit zum größten Literaturfestival des Landes. Das Programm ist dabei vielfältig: Von aktuellen Bestsellern über Krimis bis zum Sachbuch ist für jede*n etwas dabei. Zusätzlich finden an zahlreichen Schulen im ganzen Land nicht-öffentliche Schullesungen statt. Hier haben junge Leser*innen die einmalige Gelegenheit, die Autor*innen und ihre Werke ganz nah zu erleben und sich mit ihnen auszutauschen.

Das Festival wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, Medienpartner ist hr2-Kultur, die Koordination des Projekts liegt beim Hessischen Literaturforum im Mousonturm.

Seit Beginn beteiligt sich die Stadt Bensheim mit dem „Lesefestival Bensheim  an dieser Veranstaltungsreihe und viele hochkarätige Autor*innen konnten in Bensheim begrüßt werden.

Ohne die örtlichen Sponsoren und Unterstützer könnte diese Veranstaltungsreihe nicht durchgeführt werden. Wir bedanken uns daher an dieser Stelle ganz besonders bei der Sparkasse Bensheim, der Dr. Franz Köhler Chemie GmbH, der GGEW AG, dem Rotary-Club Bensheim-Heppenheim e.V., dem Hotel Bacchus, sowie den örtlichen Buchhandlungen Bensheimer Bücherstube und Buchhandlung H. L. Schlapp GmbH & Co. KG für Ihre Unterstützung.

Rückblick Lesefestival 2021

Insgesamt besuchten rund 530 Lesefreunde die sechs Veranstaltungen des abwechslungsreichen Angebots – 400 Personen besuchten die Abendveranstaltungen, ca. 130 Schülerinnen und Schüler nahmen an den Schullesungen teil. Von Radsport bis Kontrollstaat und von Horrormord bis zum rätselhaftem Riesenei für Kinder waren große Teile der Literatur vertreten.

Zu den Highlights zählte sicherlich die unterhaltsame Lesung von Christian Berkel, der mit seiner in Romanform verpackten Familiengeschichte neue Fans aus Bensheim für sich gewinnen konnte. Auch Friedrich Ani – mehrfach preisgekrönter Krimiautor und Grimmepreisträger – gab bei der Veranstaltung viele Einblicke in die Psychologie seiner fiktiven Gewalttäter und sorgte für Gänsehautmomente. Das Festival stand leider auch in diesem Jahr noch unter dem düsteren Einfluss der Coronapandemie, sodass alle Abendveranstaltungen – mit Abstand – im Parktheater durchgeführt wurden.

Lesungen an ungewöhnlichen Orten, wie in den vergangenen Jahren, konnten pandemiebedingt nicht stattfinden.

Programm

Das Lesefestival Bensheim 2022 geht vom 26.09. bis 20.10.2022.

Der Eintritt für die Abendveranstaltungen im Parktheater beträgt 6,00 € zzgl. Gebühren. Die Lesung von Ananda Klaar ist mit freiem Eintritt!

Karten erhalten Sie Online oder bei unseren Vorverkaufsstellen:

in Bensheim:
. Tourist-Info der Stadt Bensheim, Hauptstr. 53, Tel.: 06251/8696101
. Musikgarage, Bahnhofstr. 24, Tel.: 06251/680352

überregional:
bei allen Geschäftsstellen des Mannheimer Morgen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Sep
26

Avas Geheimnis – Meine Begegnung mit der Einsamkeit – Eröffnung des Bensheimer Lesefestivals

Zwei Frauen begegnen sich eher zufällig nach langer Zeit wieder ...

 

Okt
04

Schecks kulinarischer Kompass

Denis Scheck ist besonders als geistreicher und wortwitziger Literaturkritiker bekannt ...

 

Okt
05

Otis und Otilie - Ein Pony zum Frühstück

Ein Rosinenbrötchen für Otilie, ein Haferbrötchen für Herrn Schatzi ...

Kinder- und Jugendlesung
(nicht öffentlich)

Okt
07

Brombeerfuchs – Der Zauber von Sturmauge (Brombeerfuchs 2)

Öffne die Tür, hinter der das Abenteuer liegt ...

Kinder- und Jugendlesung (nicht öffentlich)

Okt
11

Schweig

Am Tag vor Heilig Abend fährt Esther im Schneesturm zu ihrer Schwester Sue, die alleine in einem großen Haus tief im Wald lebt ...

 

Okt
20

Nehmt uns endlich ernst

Ananda Klaars größter Kritikpunkt ist, dass die aktuelle Politik von Personen gemacht würde, die sie selbst nicht mehr betrifft...

Eintritt frei !

Wir sagen Danke!

Wir bedanken uns bei allen örtlichen Sponsoren und Unterstützern:

  • Sparkasse Bensheim
  • Dr. Franz Köhler Chemie GmbH
  • GGEW AG
  • Rotary-Club Bensheim-Heppenheim
  • Hotel Bacchus